,

Kraft für Bayern

Dies war ein Ereignis der besonderen Art: Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, war am 29. August 2012 Gast der Kreis-SPD Starnberg im Tutzinger Festzelt. An die tausend Besucher füllten das Tutzinger Festzelt, um einmal live den Stargast des traditionellen SPD-Abends zu erleben und sie wurden nicht enttäuscht. Nach der Begrüßung durch Tim Weidner, Landtagskandidat der SPD-Starnberg, sowie kurzen Ansprachen von Florian Pronold (Landesvorsitzender der Bayern-SPD) und Markus Rindersbacher (Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag) sprach Hannelore Kraft, die als „Ministerpräsidentin der Herzen“ ihren Wahlkampf gegen den CDU-Umweltminister Norbert Röttgen gewonnen hatte, über aktuelle politische Themen und ihre Arbeit in NRW (siehe Bericht auf www.spd-kreis-starnberg.de. Sie eroberte auch die Herzen der Oberbayern. Egal, welches Thema sie anschnitt, stets traf sie genau den Ton, der tosenden Beifall auslöste. Hannelore Kraft zeigte, dass man in einem Bierzelt die Zuhörer auch ohne laute Worte begeistern kann. Ihre Art, Politik zu machen, die Menschen abzuholen und mitzunehmen und dabei in der Sache stets verbindlich und verbindend zu sein, war beeindruckend. Ein Vorbild, für alle die Politik machen.

weiterlesen auf www.spd-kreis-starnberg.de. Dort gibt es auch weitere Fotos und Videos von der Veranstaltung.

Martin Dameris begrüßt Hannelore Kraft

BayernSPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen mit Martin Dameris

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.