Beiträge

,

Asyl in Hechendorf: Wege in die Integration

Am 19 Juni 2015 zogen die ersten Asylbewerber nach Hechendorf. Die ersten acht Monate lebten sie sehr beengt im Bürgerstadl. Seit die Wohnanlage am Oberfeld am 1. März 2016 bezogen werden konnte, hat sich die Wohnsituation deutlich entspannt. Zeit für ein Resümee nach diesem ersten Jahr „Asyl in Hechendorf“.

Unter den 35 jungen Männer und den betreuenden Familien haben sich Freundschaften entwickelt. Man kennt einander und weiß, was man voneinander erwarten kann und was nicht. Längst hat sich unaufgeregter Alltag eingestellt. Die Bemühungen des Helferkreises und die Anstrengungen der jungen Flüchtlinge haben sich gelohnt: Die stets geforderte Notwendigkeit zur Integration ist in Hechendorf auf einem guten Weg. Alle Hechendorfer Flüchtlinge haben etwas zu tun, seien es Deutschkurse, Praktika, Festanstellungen, „1 €-Jobs“ und vieles mehr. Die Statistik der Beschäftigungen spricht für sich selbst:

In Beschäftigung vermittelte Flüchtlinge in Hechendorf

In Beschäftigung vermittelte Flüchtlinge in Hechendorf

Weiterlesen

,

Unser Antrag im Gemeinderat: Einheitlich Tempo-30-Zonen im gesamten Gemeidegebiet!

Derzeit ist die Situation in unserer Gemeinde in Bezug auf Geschwindigkeitsbegrenzung sehr uneinheitlich geregelt: Meistens gilt Tempo 50, vereinzelt gibt es Tempo-30-Zonen, so in Hechendorf, Güntering und in Oberalting; daneben gibt es einzelne Straßen, bzw. Teilstücke davon, mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 (zum Beispiel auf der Uneringer Straße, der Seestraße, der Günteringer Straße, dem Hirtenweg, der Ortsdurchfahrt Meiling). Darüber hinaus gibt es zwei Spielstraßen (Reiswiese, Blumenweg). Vielfach findet man Schilder, die zu „Freiwillig Tempo 30“ auffordern, unter anderem auch in Bereichen, in denen Tempo 30 zwingend vorgeschrieben ist (beispielsweise am Ortseingang von Meiling). Weiterlesen

,

Abkehr vom Atomausstieg! Warum?

wie bereits in den Vormonaten möchten wir den Seefelder Bürgern am Donnerstag, den 18. Februar 2010 wieder im Rahmen unseres monatlichen Stammtisches Gelegenheit zum Kennenlernen und zur politischen Diskussion geben. Wir haben diese Veranstaltung unter das Motto gestellt:
Abkehr vom Atomausstieg! Warum?
Ort: im Alten Wirt, Hechendorf; Veranstaltungsbeginn: 20 Uhr