Beiträge

„Vision Zero“ – Interkommunaler Arbeitskreis Verkehrssicherheit …

… für ein zivilisiertes und kooperatives Fahrverhalten

Initiatoren sind Horst Wiegand, Vorsitzender SPD-OV Pöcking/Feldafing und unser Vorstandsmitglied Dr. Sven Nissen-Meyer

Sven_portrait
Dr. Sven Nissen-Meyer
HorstWiegand
Horst Wiegand

KEINE VERKEHRSTOTEN MEHR … das ist das Ziel der Arbeitsgemeinschaft auf Kreisebene, die federführend von unserem Vorstandsmitglied Dr. Sven Nissen-Meyer und dem Ortsvereinsvorsitzenden von Pöcking/Feldafing Horst Wiegand auf bundesdeutsche Verhältnisse umgemünzt wurde. In diesem Zusammenhang entstand auch der Vorschlag für ein zeitlich begrenztes, verkehrstechnisches Experiment im Landkreis STA (siehe unten). Seit Beginn des Jahres 2016 sind Dr. Sven Nissen-Meyer und Horst Wiegand kreisweit in den SPD-Ortsvereinen unterwegs, um ihr Konzept für mehr Verkehrssicherheit vorzustellen.

Im Folgenden lesen Sie die Inhalte der Präsentation.

Inhalt

  1. Was ist „Vision Zero“?
  2. Geschichte der Tempolimits und Todesfälle in der BRD.
  3. Unfälle und Unfallursachen in Bayern (BY)
  4. Geht „Vision Zero“ auch in BY?
  5. Unsere Vorschläge für einen Modellversuch
  6. Fazit
  7. Gegenargumente
  8. Weiterführende Infos

Weiterlesen

, ,

Tempo-30-Zonen in der Gemeinde Seefeld

Seit zwei Jahren setzt sich der SPD-Ortsverein Seefeld intensiv dafür ein, dass im Gemeindegebiet einheitlich Tempo-30-Zonen eingerichtet werden. Nun wurde am letzten Dienstag (26. Februar 2013) im Gemeinderat mit großer Mehrheit dem überparteilichen Antrag zugestimmt, dass die Gemeindeverwaltung die Machbarkeit der Einrichtung einheitlicher Tempo-30-Zonen prüfen soll. Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung!

Mitentscheidend für die Meinungsbildung im Gemeinderat war eine Unterschriftenaktion, die parteiübergreifend unterstützt wurde. Der SPD-Ortsverein hatte sich an der Organisation der Unterschriftenaktion beteiligt. Fast 500 Seefelder Bürgerinnen und Bürger haben mit ihrer Unterschrift die Initiative unterstützt. Im Vordergrund steht die Erhöhung der Verkehrssicherheit in unserer Gemeinde.

,

SPD Stammtisch: Verkehrssicherheit in Seefeld

Der nächste öffentliche Stammtisch der SPD Seefeld findet statt am Donnerstag, den 23. Februar 2012 um 20:00 Uhr. Ort der Veranstaltung ist der „Alter Wirt“ in Hechendorf, Hauptstrasse, direkt an der Kirche.
Bei dem Stammtisch soll erneut über Möglichkeiten einer Erhöhung der Verkehrsicherheit in unserem Ort diskutiert werden. Ganz herzlich eingeladen sind alle Gemeinderäte sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger sich mit uns auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln und zu diskutieren.

Weiterlesen

,

Die 204. Ausgabe der PilsenseeNachrichten ist erschienen

In der 204. Ausgabe unserer Zeitung vom Dezember 2011 informieren wir Sie ausführlich über den SPD-Antrag zur gewünschten Tempo-30-Zone in allen Ortsteilen von Seefeld. Weitere Themen sind unsere Leitlinien für Gewerbeentwicklung im Ort, die Standortsuche für einen Gewerbebetrieb, unsere Haltung zur Errichtung von Windkraftanlagen, Informationen zur neu gegründeten Energiegenossenschaft und manches mehr. Lesen Sie weiter, entweder hier online oder in einem der 2800 Exemplare unserer Zeitung, die wir im Dezember 2011 kostenlos an alle Seefelder Haushalte verteilen.

Weiterlesen

,

Unser Antrag im Gemeinderat: Einheitlich Tempo-30-Zonen im gesamten Gemeidegebiet!

Derzeit ist die Situation in unserer Gemeinde in Bezug auf Geschwindigkeitsbegrenzung sehr uneinheitlich geregelt: Meistens gilt Tempo 50, vereinzelt gibt es Tempo-30-Zonen, so in Hechendorf, Güntering und in Oberalting; daneben gibt es einzelne Straßen, bzw. Teilstücke davon, mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 (zum Beispiel auf der Uneringer Straße, der Seestraße, der Günteringer Straße, dem Hirtenweg, der Ortsdurchfahrt Meiling). Darüber hinaus gibt es zwei Spielstraßen (Reiswiese, Blumenweg). Vielfach findet man Schilder, die zu „Freiwillig Tempo 30“ auffordern, unter anderem auch in Bereichen, in denen Tempo 30 zwingend vorgeschrieben ist (beispielsweise am Ortseingang von Meiling). Weiterlesen